Exabyte

Bei Exabyte, abgekürzt Ebyte oder EB, handelt es sich um eine Maßeinheit der elektronischen Datenspeicherung. Das Präfix Exa kommt von héx, der griechischen Zahl 6. 1 Byte besteht aus 8 Bits. EByte hingegen entspricht einer Menge von 10^18, also 1 000 000 000 000 000 000 Byte. Das kommt immerhin einer Milliarde Gigabytes gleich.

Größenvergleiche

Exabyte steht an 6. Stelle vor Kilobyte (kB), Megabyte (MB), Gigabyte (GB), Terabyte (TB) und dem Petabyte (PT). Nur das Zettabyte (ZB), umgerechnet 1000 Ebyte, und Yottabyte (YB), 10^24 Byte sind noch größer.

Big Data und Exabyte

Allgemein werden immer größere Datenmengen, Big Data also, produziert. Man geht davon aus, dass diese riesige Menge an Daten bis zum Jahr 2020 auf 40.000 Ebyte ansteigen wird. Dieses enorme Datenwachstum wirkt sich auch merklich auf die Arbeitswelt aus. In den letzten Jahren konnte man daher auch einen deutlichen Anstieg an Ausbildungsmöglichkeiten für Data Scientists feststellen.